View Single Post

Shalaom's Avatar


Shalaom
06.17.2012 , 07:38 AM | #29
Quote: Originally Posted by Palomydes View Post
...
Novare Küste: Drei Leute laufen nach Westen, ist der dann sicher rennen zwei nach Osten, gern auch mal nur einer . Der Rest kämpft im Süden dann meist in völlig unterlegener Zahl. Manchmal wird der Osten sogar geholt, kann aber natürlich nur sehr schwer gehalten werden. West-Ost ist schwerer zu halten als West-Süd. Denn Osten liegt meist direkt vor der Tür der Imps. Die haben die kürzesten Laufwege. Meist endet so eine Konstellation in einem Fiasko. Aber es ist aus den Leuten nicht rauszukriegen. Macht man sich die Mühe und gibt vorher spezielle Anweisungen, wird das einfach ignoriert.
Hier muss ich mal ein klein wenig wiedersprechen.

Es kann durchaus sogar eine sehr sinnvolle Aktion sein wenn ein 3er Team in der WZ Novare-Küste erst West holt und dann von diesem Team 2 Mann Ost gehen und dort tappen. Der Grund ist einfach ... ist Ost geholt, löst sich der Druck auf die Mitte und das eigene Team kann nun mit 5 Mann Mitte holen, weil mit absoluter Sicherheit mind. 4 Gegner sich nach Ost auf machen ... vorrausgesetzt das 2er team das Ost geholt hat ist auch gut genug mit 1-2 Angreifern fertig zu werden.

ABER dabei ist wichtig, dass der Rest des Teams darüber Bescheid weiss und keiner auf die Idee kommt bei Ost im Deff mit zu helfen sondern alle anderen sauber UND gemeinsam Druck auf Mitte machen. Der eigene und zwangsläufige Respawn aus Ost geht dann natürlich sofort wieder mit auf Süd/Mitte oder hilft dann West beim Deffen.

Damit haben wir schon ein paar Mal die Imps in Bedrängnis gebracht und die Novare-Küste gewonnen. Allerdings - wie gesagt - ist es wichtig das alle Bescheid wissen was läuft und daher keiner wie ein aufgescheuchtes Huhn von Mitte nach Ost anrennt um beim Deffen zu helfen, sondern eben die restlichen 5 Mann stur auf Mitte bleiben und die auch holen.

Dumm wird das Ganze nur wenn die 5 Mann in Mitte nicht in der Lage sind gegen 3-4 Deffer die Mitte einzunehmen, dass ist uns leider auch schon passiert.

Quote:
Naja und Alderaan: Da werden oft am Anfang alle drei Stationen angelaufen....
Oki, das ist natürlich Schwachsinn hoch zehn.

Quote:
Voidstar: Man merkt doch wenn auf einer Seite plötzlich die Gegner rarer werden, also ab zu anderen Seite. Nö, stattdessen wird zu viert auf einen Gegner eingedroschen. Wenn manche am zergen sind, schaltet sich das Gehirn irgendwie aus.
Das passiert tatsächlich oft genug. Muss auch zugeben das mir das ab und an selber nochmal passiert ... da haste erst heftigst gegen einen Sturmangriff gedefft und denkst Dir "Schnell noch weg hauen bevor der Rest wieder angreift" und merkst dann erst "Oops, der Rest kommt nicht mehr ... der muss wohl die andere Seite gerade angreifen". Klar laufe ich dann sofort rüber, aber wie gesagt ... eben zeitverzögert und das kann dann doch manchmal zu spät sein.

Allerdings ist das umgekehrte Verhalten "ich bin immer da wo der Ball ist" im Huttenball wiederum verkehrt. Da sehe ich oft genug Leute aus der Respawn-Zone rauslaufen und Gegner die auf unserer Tor-Seite stehen und auf unserer Gerüst-Seite stehen werden völlig ignoriert ... hauptsache man ist schnell da wo der Ball ist.

Da muss man sich dann nciht wundern wenn der Gegner ein Tor nach dem anderen macht weil er so eine wunderschöne Pass-Kette bis zur eigenen Torlinie aufgebaut hat. ^^

Oder wenn Gegner in der Mitte rumlungern und nur drauf warten bis der Ball wieder in der neutralen Zone ist um ihn aufzunehmen und per Pass weiter zu leiten ... die werden auch oft genug ignoriert.

Da ich immer versuche sowas weg zu ballern damit ich die Pass-Kette ausschalte, bzw. um die Mitte für uns zum Ball aufnehmen frei zu halten, ist es mir auch schon passiert das ich als dummer Zerger angesprochen wurde und ich solle doch dort kämpfen wo der Ball ist und nicht nur auf Kills aus sein. o_O

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]