View Single Post

Crimsonraziel's Avatar


Crimsonraziel
06.08.2012 , 12:01 PM | #20
Quote: Originally Posted by Hitomo_x View Post
Der einzige vorteil den ein lichtschwert gegenüber einem 'echten'schwert hat ist doch der, das man KEINE Kraft benötigt um schaden zu verursachen. Das macht diese waffe doch so faszinierend und unrealistisch.

Das man jetzt die prinzipien die für echte schwerter gelten auf den lichtschwert kampf überträgt macht keinen sinn.
Da man im Star Wars Universum offenkundig eine ähnliche Physik wie in unserem vorfindet (Laut Lukas: "... in einer Weit entfernten Galaxie ..." ist es sogar das gleiche"), ist es nur folgerichtig uns bekannte Prinzipien zu übertragen. Das Lichtschwerter mit wenig Einsatz hohen Schaden anrichten können stimmt, dass man KEINE Kraft benötigt ist aber eine reine Behauptung deinerseits, welche bei näherer Betrachtung auch nicht weiter gestützt wird von den Büchern und Filmen.

Quote: Originally Posted by Hitomo_x View Post
Als die ersten SW Filme rauskamen hat man sich an Rittern und Samurai orientiert. Als die neuen SW Filme rauskamen war das eher asiatische kämpfen mit zwei waffen gleichzeitig eben sehr angesagt.

Dazu kommt das der Jedi im Intro ja nicht nur 2 schwerter benutzt sondern ein normales und ein doppellcihtschwert, das aber kurz darauf nur noch eine klinge hat, genauso der sith, der das doppellichtschwert seines meisters nimmt, beim aktivieren aber auch nur eine Klinge erscheint.

Das Doppellichtschwert ist ja auch eigentlich eine stabwaffe vom prinzip her.
Man kann halt die beiden Klingen der Doppelschwerter getrennt aktivieren. Aber was ist jetzt der Punkt?

Übrigens sind Doppellichtschwerter keine Stabwaffen. Stabwaffen, oder Stangenwaffen (Synonym) sind Waffen deren wirksames Element am Ende eines Langen Schaftes (Stab oder Stange) sitzt. Nicht zu verwechseln mit dem Stab als Waffe seinerseits. Wichtig ist dabei, dass nur ein Ende bestückt ist. Zu dieser Gattung zählen zum Beispiel Hellebarden, Partisanen, Piken, Speere, Kriegsflegel oder Glefen. Die Art des wirksamen Elementes ist dabei nicht relevant. Klinge, Keule, Spitze, egal.
Doppellichtschwerter hingegen haben nur einen Kurzen Schaft mit 2 Klingen bestückt und zählt daher wie klassische Schwerter oder Äxte zu den Blankwaffen . Der Versuch diese Waffen wie eine Stabwaffe zu führen würde verlangen das Doppellichtschwert an der Klinge zu greifen.


@ Isnogut
Theorie und Praxis
Das eine sind Standardformen welche die Jedi gelehrt bekommen, das andere ist dann der Anwendungsfall. Das Gelernte kann jeder Jedi nach belieben kombinieren, wenn es ihm passt und so eine neue Form entwickeln. In manchen Fällen wird so eine neue Kampfform erschaffen welche bei den Standards aufgenommen werden (siehe Mace Windu). Generell musste alle Kampfformen erst einmal entwickelt werden.
Neuer Anzug: 200.000 Credits, Eigener TIE-Fighter: 1.500.000 Credits
Todesstern zur Unterdrückung der Galaxis: 900.000.000.000 Credits
Die Senatorin schwängern und abhauen: Unbezahlbar...
Es gibt eben Dinge, die kann man nicht kaufen...