View Single Post

JemmrikKevrae's Avatar


JemmrikKevrae
12.18.2011 , 09:56 AM | #46
Wie ich vor dem Forenwipe mal irgendwo geschrieben hatte (ist schon einige Zeit her), habe ich zwei spezielle Überlebensregeln:

1. Rollenspieler sind Zicken, das ist fast Naturgesetz. Solange dich niemand OOC beleidigt, ignoriere den Rest und schluck deinen Stolz runter. Wenn man anfängt IC-Aussagen persönlich zu nehmen, hat man schon verloren. Dann steht eben irgendwo im Chat, dass mein Charakter tot ist. Was ihm an Verletzungen passiert, entscheide ich alleine und nur ich. Da kann der andere hundert mal den Kopf abschlagen, ich als Spieler habe da das letzte Wort und sonst niemand. Um es mit Pen and Paper zu sagen: Meisterentscheid.

2. Jeder hat das Recht seinen RP-Stil frei ausführen zu können, genauso wie jeder andere das Recht hat nicht daran teilzunehmen. Wenn mir die Einstellung von jemandem nicht zusagt, sage ich dem das über Whisper und wende mich jemand anderem zu. Wenn also jemand Spaß dran hat, andere Charaktere in einem Chat zu meucheln, kann er diese Tätigkeit gerne ohne meine Beteiligung fortsetzen.

Also eigentlich ganz einfach: Über eine Ohrfeige oder soetwas muss man nicht streiten, aber was schwere Verstümmlung und Totschlag betrifft, entscheidet für mich immer einzig und allein derjenige Spieler, was seinem Charakter nun wirklich passiert. Ich würde niemals jemandem verbieten, den Vulgaris Magistralis im RP zu verkörpern, sage aber voraus, dass derjenige mit seiner einseitigen Rollenspielform nicht lange Spaß haben wird. Für mich selbst ist diese Angeberei und Überheblichkeit einfach stinklangweilig zum spielen.