View Single Post

Vanhyde's Avatar


Vanhyde
05.28.2012 , 04:45 AM | #2
Tipps zu den verschiedenen Fähigkeiten der Gefährten:

Es macht oftmals Sinn nicht alle Fähigkeiten blind zu aktivieren, da zum Beispiel die Flächeneffekte Euren CC (Crow Control (Betäubungen, Droiden hacken, Stuns)) brechen können, was durch aus ungewollte Folgen haben kann.

Beispiel:
Ihr möchtet eine Gruppe pullen (angreifen) in der 3 normale Gegner + 1 Elite sind. Nun entscheidet Ihr Euch das ihr den Elite mit CC z.B. Wirbel des Hexers heraus nehm für eine Minute aus dem Kampf. Ihr habt alle Fähigkeiten bei Eurem Gefährten aktiviert, also auch die Flächeneffekte / Spots und greift dann an. Sobald Euer Gefährte dann in den Kampf eingreift geht dieser seine gesamten aktivierten Fähigkeiten duch, somit auch die o.g. Flächeneffekte, schon wird der Elite aus der Controle gerissen, je nach Positionierung der Gegener und Eurem Kampfes.

Umgehen kann man dies auf verschiedene Weisen. Wenn Ihr eine Möglichkeit habt zum Beispiel eine Wand hinter die Ihr laufen könnt, dann stellt den Gefährten auf "Passiv", gebt Euch ein Schild, sofern vorhanden, setzt den gewünschten Gegner in den CC, die restlichen Gegner greifen Euch dann an. Nun lauft mit dem Gefährten hinter die ausgewählte Deckung (z.B. unsere Wand), wartet das die Gruppe kommt und weit genug vom CC'ten Gegner entfernt ist. Ist sie in gewünschter Position schickt Euren Gefährten mit seinen aktivierten Flächenfähigkeiten (z.B. den Flächenspot beim Tank) auf einen der Gegner, der Rest vom kampf läuft dann wie gewöhnlich ab, alle normalen Gegner töten dann den Gefährten auf den Elite im CC. Gegebenen Falles heilt Ihr, sofern Ihr dies könnt (je nach Klasse) Euch und Euer Gefährten noch mal hoch vorher und schildet. Denke ich brauche da nicht weiter ins Detail zu gehen.

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, hier ist immer ein Wenig Überlegung vor dem pullen gefragt. Schaut Euch die Umgebung / Deckungen / Standorte der Gegner an und entscheidet dann für eine Taktik. Manches mal hat man keine Möglichkeit für das obige Beispiel, weil z.B. die Deckung fehlt sich zu verstecken, oder es stehen über all Gegner herum. Dann kann es sinnvoll sein einfach die Flächeneffekte vom gefährten zu deaktivieren, dann den Gefährten auf einen der Gegner schicken, den gewünschten Gegner dann CC'n. Wie gesagt man muss hier und dort tüfteln und vor allem seine eigene Spielweise finden. Man kann mit gut gespielten Gefährten Managment viele Situationen meistern die meist vorher nicht danach ausgeschaut haben. Übung und Erfahrungen macht den Meister.


Ich stehe Euch natürlich gerne für Tipps zur Verfügung.

Fähigkeiten auf der Leiste des Gefährten immer mal im Auge zu behalten. Es kann schon mal passieren, das die ein oder andere Fähigkeit, gewollt oder auch ungewollt aktiviert, bzw. deaktiviert wurden.

Unützliches deaktivieren / beim Heiler die Schadensfähigkeiten z.B.:
Bei Heilgefährten kann es manches mal sinnvoll sein die Kampffähigkeiten (wie zum Beispiel Schüsse, usw.) zu deaktivieren, damit diese sich mehr auf die Heilung konzentriert. jedoch ist das auch ein umstrittenes Thema, weil die CD's (Abklingzeiten) der anderen Fähigkeiten natürlich trotzdem laufen und es nicht bewiesen ist (jeden Falls hab ich es nicht zu 100% festgestellt) das der gefährte dann besser den anderen Dingen nach geht, oder ob er dann einfach mit mehr Autoschuss den er immer macht (den man auch NICHT deaktivieren) kann agiert.

CC vom Gefährten deaktivieren oder aktivieren:

Ob man die CC-Dinge deaktiviert muss man ebenfalls wieder je nach Spielweise und Situation selber ermessen, dafür gibt es keinen Richtwert.
IMPERIUM
| Einer für Alle "Digitaler Therapeut" Alle für Einen |
( ^^^ klicken ^^^ )