View Single Post

Geradi's Avatar


Geradi
05.16.2012 , 03:37 AM | #4
Kurze Antwort: Ja, er ist schwerer zu spielen

Lange Antwort...puh...das wird viel Text.


Ich habe als direkte Vergleich zu meinem Sniper (50), Söldner (47) und Hexe (48), und die sind beide extremer easymode dagegen, Söldner sogar noch etwas mehr als Hexe. Nebenbei, ich habe Treffsicherheit geskillt.

Zunächst mal, ich brauche deutlich mehr Fähigkeiten beim Sniper als mit den anderen beiden, ich muss in Deckung sein um die sinnvollen Skills anzuwenden. So ich einen Kampf aus der Deckung heraus beginnen kann läuft es eigentlich recht gut, wenn der Quest mich nach dem Gespräch direkt in den Kampf zieht stehe ich normalerweise schlecht da und schwebe schon über der Blendgranate um das auszugleichen. Um meinen DPS oben zu halten muss ich auf einige Effekte achten (Hinterhalt möglichst nur mit Reaktivschuss, Splitterschuss nicht vergessen etc)

Meine Begleiterin ist ein Rangetank der auch mit bester Ausrüstung gerade in den 30er leveln öfter umkippt als einem lieb sein kann. Der Doc auf Taris ist, den Droiden ausgenommen, erst der dritte Begeliter, zwischendrin bekommt man einen Nahkampf DD in leichter Rüstung, nicht unbedingt ne Verbesserung zu Kaliyo. Der Doc ist ne klarre Verbesserung, später kann eine gut zusammengesetzte Skorpio (letzter verfügbarer Begleiter) auch sehr viel für einen tun.

CC ist nur auf Droiden möglich, die Blendgranate gleicht dies im Solo PvE definitiv nicht aus, Stun gibt es nur im Nahkampf mit dem Messerchen, die mittlere Rüstung läßt einen nicht zum Überlebenskünstler werden, die kleine Sonde für Absorb hält leider nicht so richtig viel aus, ist aber eine große Hilfe, verschanzen ist wichtig gegen die lästigen Skills der Gegner die einen aus der Deckung schubsen und wenn man das an der richtigen Stelle nicht zündet wird man das bemerken, Impulsdeckung zum wegschubsen nur aus der Deckung.

Wenn beim Sniper irgendwas nicht glatt läuft (defensivskill nicht up, Deckung wegen Untergrund gerade nicht möglich etc) wird man zwangsläufig ein wenig rudern müssen um wieder die Oberhand zu gewinnen, es wird dann auch nicht immer klappen.
Die nach Perfektion streben werden vor dem Tod keine Ruhe finden
Shikata ga nai