View Single Post

Crimsonraziel's Avatar


Crimsonraziel
04.25.2012 , 07:32 AM | #15
Quote: Originally Posted by Angeluslul View Post
Schönen guten Abend,

ich weiß, das richtige Rp-Experten nun wahrscheinlich den Kopf schütteln werden und den Thread gleich wieder schließen müssen, weil's unter ihrem Niveau ist über so etwas überhaupt zu reden, doch ich habe da eine Frage die mich schon immer beschäftigt, ..seit der erste Machtanwender mit 2 Schwertern gekämpft hat.

Es gibt, so finde ich, viele Beispiele von Machtanwendern die, wenn sie die Möglichkeit dazu haben ein zweites Schwert mit in den Kampf nehmen, das ist schlüssig, sie haben wahrscheinlich auch oft mit zwei Schwertern gekämpft und sind damit einfach "geübter", doch nun komme ich zu meiner eigentlichen Frage:

Nehmen wir als Beispiel das eine Render-Filmchen beim start des Spiels, die beiden dunklen Sith kämpfen gegen die beiden guten Jedi, im Verlauf des Kampfes kommt es dazu, dass der gute Jedi-Meister das Doppellichtschwert der anderen Jedi nimmt und damit anscheiend viel effektiver Kämpft, dann passiert es auch noch, das der eine Sith, das Schwert vom anderen Sith nimmt und damit auch, zumindest für mich, anscheinend effektiver kämpft.

Solche Beispiele finde ich wirklich sehr oft im Star Wars-Universum, darum frage ich mich warum die nicht gleich so viele Schwerter benutzen wie sie können und ist es per se besser mit mehreren zu kämpfen? Gibt es da irgendwelche Lehren? Irgendwelche Zitate?

Ich spiele einen Marauder und kämpfe immer mit zwei Schwertern und ich mache auch gern ein wenig rp, doch möchte ich auch gern ein wenig über dieses, für euch wahrscheinlich total doofe, Thema wissen.
Gehen wir mal anders ran.
Die Jedi und Sith nutzen auch die Gabe der Macht im Kampf wodurch Lichtschwerter erst Effizient genutzt werden können. 2 Waffen koordiniert zu führen ist schwer aber die fehlende Expertise kann wohl kurzzeitig auch durch die Machtbegabung kompensiert werden. (Mit Machtbegabung meine ich hier speziell das Talent der Vorahnung was wie ein Blick von 1-2 Sekunden in die Zukunft wirkt) Desweiteren kann man sagen, dass wir nie 0815-Jedis betrachten sondern nur herausragende Characktere (Jedi-Meister/Sith-Lords). Dem Standardjedi wäre es vermutlich nicht so einfach möglich untrainiert auf Zwei-Waffen-Kampf umzusteigen.
Soweit die Fakten und der daraus zumindest nachvollziehbaren Annahme.

Als Jedi (oder Sith), der nicht auf den Kampf mit 2 Waffen spezialisiert ist, stellt die Benutzung von 2 Schwertern eine Art Verzweiflungstat dar (damit Ideal für einen Showdown). Kurzzeitig gewinnt er an Kampfkraft oder Verteidigunsstärke (kann einen Angriff parrieren und gleichzeitig selbst angreifen. Im Gegenzug erfordert es mehr Konzentration und erschöpft den Anwender deutlich schneller als bei Verwendung der gewohnten Form, was es zu einer "Alles-oder-Nichts"-Option macht. Ein Jar'kai Anwender hingegen ist an diesen Zwei-Waffen-Kampf gewöhnt wodurch er nicht so schnell erschöpft.

Am Beispiel des Videos: Kao Cen (der Zabrak) ist durch Verwendung beider Schwerter in der Lage beiden Sith die Stirn zu bieten und einen von ihnen zu bezwingen. Danach sieht man ihn deutlich schwer Atmen, was seine Erschöpfung zeigt. Darth Malgus hingegen atmet immernoch ruhig, schnappt sich seinerseits ein zweites Schwert und nutzt die Gunst der Stunde.
Neuer Anzug: 200.000 Credits, Eigener TIE-Fighter: 1.500.000 Credits
Todesstern zur Unterdrückung der Galaxis: 900.000.000.000 Credits
Die Senatorin schwängern und abhauen: Unbezahlbar...
Es gibt eben Dinge, die kann man nicht kaufen...