View Single Post

ookywooky's Avatar


ookywooky
02.21.2012 , 05:48 AM | #160
SWTOR erzählt eine Geschichte die eigentlich nichts mit dem originalen Star Wars zu tun hat. Sie funktioniert ganz einfach so, wie sie sich uns präsentiert. Die Zeitspanne von ca. 3000 Jahren bis zum originalen Star Wars ist lang genug, um alles wenigstens einmal den Bach runter gehen zu lassen und wieder neu aufzubauen. Wobei dann der "Wiederaufbau" sich immer wieder an dem orientiert, was er so findet. Schiffspläne, Rüstungen etc.

Da braucht man eigentlich nicht drum rum reden - das scheint absolut plausibel und passt.

Ich bin mir sicher, in 1000 Jahren (HEUTE definiere ich jetzt mit SWTOR) haben sich die Republik und das Imperium längst gegenseitig vernichtet. Diverse Sterne und Planeten wurden vaporisiert. Da geht sooo viel verloren, was in den darauf folgenden 2000 Jahren wieder gefunden, wieder erforscht, einfach neu gemacht werden muss. Und klar ist: Findet jemand die Pläne von Raumschiffen, dann wird er versuchen, diese so nach zu bauen, wie sie abgebildet wurden. Erst wenn das Know How wieder einen breiten Stand hat, wird auch das Ändern des Designs von Schiffen, Waffen etc. wichtig. -> Also eigentlich ab dem Zeitpunkt, wenn man selbst wieder am forschen ist, und nicht nur alte Pläne versucht zu rekonstruieren.

Alles in allem läßt sich SWTOR wunderbar, ohne auch nur einen einzigen Haken, mit dem originalen Star Wars verbinden. Und klar muss Bioware drauf achten, daß SWTOR sich wie Star Wars anfühlt. Das ist doch logisch.
's ist kalt da draußen. und 's wird kälter...