View Single Post

Shadowrom's Avatar


Shadowrom
02.21.2012 , 02:47 AM | #159
Hmm...
Ich bin jetzt kein Experte für die Geschichte des SW-Universums, aber was ich mir aus diversen Büchern und eingehendem Studium der Jedipedia und anderer Seiten so zusammen reimen kann, teile ich gern mit Euch

Die sehr lange Geschichte des SW-Universums lässt mich zu dem Schluß kommen, dass technische Entwicklungen nur noch sehl langsam statt finden und wenn, dann meist nur noch in Nuancen. Durch die vielen, heftigen Kriege geht auch immer wieder viel verloren, was dann neu entdeckt werden muss, oder komplett neu entwickelt.

Das zeigt parallelen zu unserer eigenen Geschichte. Das Römische Reich zum Beispiel war technologisch seiner Zeit weit voraus. Getrieben duch Kriege und Expansionsdrang waren die technischen Errungenschaften damals wegweisend. Nach dem Untergang des Imperium Romanum ist Europa in ein dunkles Zeitalter eingetreten in dem Technologie und Wissenschaft als ketzerisch betrachtet wurden und vieles ist verloren gegangen.

Genau so wird es sich George Lucas zum Vorbild genommen haben. Das auf und ab in der Technologie und Gesellschaft der Galaxie ist eine überzogene Anekdote zu unserer eigenen Geschichte.

Was das Design von Raumschiffen angeht sehe ich das ganze nicht so eng. Die Schiffe in SW:TOR unterscheiden sich kaum von denen in den Filmen. Das erhöht den wiedererkennunfgswert, mehr nicht.

Alles in allem ist es halt nur Science Fantasy und keine wahre Geschichte eines real existierenden Universums ;-)