View Single Post

Thronstahl's Avatar


Thronstahl
02.21.2012 , 02:07 AM | #1
Gibt ja schon so viele Threads hier, aber ich denke man kann seine (schlechten) Erfahrungen mit SwTor nicht oft genug hier niederschreiben - und wenn es nur einen einzigen von dem Kauf abhält, der sich später schwarz geärgert hätte.

Also Fanboys, bitte ab hier einfach gar nicht weiterlesen und ihr erspart Euch und mir unnötigen Posting-Verkehr.

Als ich mit dem Spiel angefangen habe war ich noch recht begeistert - Das Leveln geht schnell und flüssig von der Hand, man kann solo in wenigen Tagen das maximale Level erreichen. Das war dann auch schon das einzige Positive, was mir überhaupt zu dem Spiel einfällt.

Nahezu alles, was man irgendwie an irgendeiner Stelle falsch machen kann, wurde nicht nur falsch gemacht, sondern mit einer geradezu nach Boshaft wirkenden Perfektion versemmelt.
Es kommt mir wirklich so vor, als wenn sich die Designer zusammensetzen und ihren Hass auf den heutigen MMO Spieler zelebrieren, indem sie das denkbar schlechteste PvP System der MMO Geschichte implementieren lassen.

Zum PvP "Content" des Spiels (ich spiele auf einem PvP Server):

- PvP in nahezu allen Gebieten ab Level 20 möglich
- open PvP Gebiet namens Ilum
- Drei verschiedene Battlegrounds


Der einzige Unterschied zwischen PvE und PvP Server ist, daß es theoretisch möglich wäre einen Gegner in der offenen Welt anzugreifen. Das passiert aber nicht. Warum? Hm ja, weil es keinen Sinn macht. Einen Gegner zu töten gibt keine Punkte, keine PvP exp, keine PvE exp, kein Geld...nix...nada....auch keinen Loot.
Schon hier hört es eigentlich mit meinem Verständnis schon auf.

Dann zu dem Liebling der Community, der open PvP Planet ILUM!!!111
Was soll man da nun groß zu sagen - es handelt sich hier um programmierten ********. Wenn Quellcode stinken würde, dann könnte die PvP Entwicklungsabteilung von BioWare wohl nur nur noch mit Gasmasken auf der Arbeit erscheinen.

Die grottenschlechte Engine - und ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte, daß die Grafik teilweise sogar schlechter und veralteter ist als die von dem Drei-Buchstaben-Konkurrenten - ist nicht mal für 20 vs 20 ausgelegt.

-Fähigkeiteneffekte ausschalten oder auf sich selbst beschränken? Gibts nicht.
-Grafikeinstellungen runterschrauben? (Grafik sieht auf den niedrigsten Einstellungen genauso aus, wie auf den höchsten) - Keine Verbesserung
-Spiel auf eine SSD oder Ramdisk auslagern? - 2 Frames mehr (immerhin eine Steigerung von gut 20% beim Durchschnitt )

Nun vergessen wir mal die Unspielbarkeit und kommen zum Sinn von Ilum. Pro Tag gibt es eine Quest "Töte 30 Spieler" und pro Woche eine Quest "Töte 150 Spieler".

Dazu muß man nun sagen, daß Ilum schon begrenzt wurde, was die mögliche Spieleranzahl betrifft. Sind also in einer Ilum Instanz ein paar Leutchen, geht die nächste auf. Das ist super und sieht dann ungefähr so aus:

Ilum 1: 20 Spieler Republik, 120 Spieler Imperium
Ilum 2: 40 Spieler Republik, 120 Spieler Imperium

Dem geneigten Betrachter wird sofort auffallen, daß die Lösung wohl eher suboptimal gewählt wurde.

Wie fängt das Ilum Abenteuer also an?
- Man läuft in seinen Raumschiff Hangar - 2 Minuten (je nachdem, wo man sich befindet)
- Man "fliegt" nach Ilum - 2 Minuten (inkl. Ladezeit)
- Man kommt auf der Ilum Orbitalstation an und fliegt auf den Planeten - 2 Minuten
- Man sucht Anschluß an einen Schlachtzug (durch kontinuierliches "INV x PLS" Gespamme im Chat, wobei "x" für die gewählte Instanznummer steht)
- Man kommt auf dem Planeten an und begibt sich zum Gemetzel - 2 Minuten

Der aufmerksame Leser, der dieses Spiel noch nicht gespielt hat, fragt sich nun sicher "Hm...aber wenn es sich doch um ein open PvP Gebiet handelt, sogar um einen eigenen Planeten, wie findet man so schnell die Schlacht?"

Es hat sich so eingependelt, daß die...."Schlacht" IMMER an derselben republikanischen Basis stattfindet. Man fliegt mit dem "Taxi" dorthin, begibt sich zum Zerg und bewegt sich intervallweise 50 Meter vor und 50 Meter zurück. Ab und an fällt mal ein Gegner tot um und wenn man dann noch sehr viel Glück hat wird der Kill für das Quest angerechnet. Hat man seine Quest erledigt, verlässt man den Schlachtzug und portet "nach Hause".

Je nachdem, wieviel Glück oder Pech man hat, dauert die ganze Aktion (inkl. Weg nach Ilum, 1-10 Abstürzen des Spiels, Port zurück) zwischen 20 Minuten und einer Stunde.

Manchmal geht es auch ruckizucki, denn neben besagter Basis stehen zwei benutzbare Kanonen - und die semmeln bei korrekter Benutzung mal einen ganzen gegnerischen Zerg auseinander. Das ist bei dem Gelagge und Geruckel, sowie anderen diversen Bugs nicht so richtig einfach.

So, was bleibt dann noch? Achja, die Battlegrounds. Ein "Capture the FLag" BG, ein "King of the Hill" BG und ein "Attack und Defend" BG. Wow, das hat sich ein Azubi wahrscheinlich auf dem Weg zum Klo ausgedacht.


Dazu kommen UNZÄHLIGE, wirklich UNZÄHLIGE teilweise so unverschämte Bugs und so grottenschlechte Designfehler, daß einem die Haare ausfallen könnten.

- Diverse Skills der Klassen sind im PvP nicht nutzubar (einfach ausgegraut, für immer und alle Zeit)
- Verlässt der BG Leader die Schlacht vor deren Ende, so wird keinem Verbliebenen der Sieg für die Quests angerechnet
- Es ist gezielt möglich mehr Spieler in die Schlacht zu bringen, als eigentlich möglich sein sollte. So wird aus einem 8vs8 schonmal ein 12vs8
- Heilklassen ziehen beim Start ihre Items aus, ziehen sie dann wieder an und heilen sich voll - dafür bekommen sie von der Engine sogenannte "Medaillen" (Bonus PvP exp)
- Versucht man mit seinem Character über große Hindernisse zu laufen, wie z.B. einen Kieselstein, oder einen Ast, bleibt man in ca. 10% aller Versuche einfach stecken. Es gibt dafür einen super Befehl ("/stuck"), allerdings hat der 90 Sekunden Cooldown.
- Alle Spieler zwischen Level 10 und 49 kommen in dieselbe Warteschlangenqueue und spielen zusammen - Nein, das ist kein Scherz
- CC System: Sieht so aus: Stun, Mezz, Root -> Purge, Stun Stun Stun Kick Mezz Root -> tot

Ich habe ja schon wirklich viel mitgemacht im Spielebereich, aber DAS hier ist schon wirklich ne harte Nummer. Wenn das Spiel in den nächsten sechs Monaten nicht free2play wird, dann gibt es wohl nur noch den "NotAus".