Thread: Range vs. Meele
View Single Post

DimeThePG's Avatar


DimeThePG
02.20.2012 , 07:38 AM | #5
Quote: Originally Posted by Rhias View Post
Man ist eben mitten drin statt nur dabei. ^^

Also ich selbst kann nicht sehen das Nahkämpfer direkt benachteiligt sind. Klar sind sie taktisch gesehen etwas im Nachteil, dafür können sie mehr einstecken und gegebenfalls auch mehr austeilen. Außerdem haben sie entweder stealth um zum Gegner zu gelangen oder sie können den Gegner anspringen.

Ich spiele übrigens 2 Nahkämpfer und 2 Fernkämpfer und hab mir mal die Mühe gemacht mal die Werte von meinem Juggernauten & meinem Gelehrten zu vergleichen und obwohl mein Gelehrter rein von der Ausrüstung besser sein müsste, waren die Werte von meinem Juggernauten höher. In der Praxis sind beide dann aber was den Killspeed anbelangt gleich im PvE. Nur im PvP spiel ich dann doch lieber meinen Gelehrten, weil er einfacher zu spielen ist.
2 Meeles und 2 Ranges?
Nicht schlecht. Die Zeit hätte ich auch gerne.

Aber um aufs Thema zurückzukommen JA Meeles sind in diesem Spiel EXTREM im Nachteil bei Nahezu jedem Boss.
3 Meeles Tank mitgerechnet sind das Maximum was man mitnehmen sollte.

Selbst bei ausgezeichneten Meele Movement sind diese leider doch sehr im Nachteil.

Isbesondere weil Ranges wie Scharfschützten und Kommandos scheinbar mehr DMG als die Meeles fahren.
Verlien die Meeles doch extrem Schaden wenn sie vom Boss wegmüssen.
Einzige ausnahme ist da der Frontkämpfer der nicht ganz so heftige DMG einbrüche dadurch hat.
Allerdings spielt den auch fast jeder Vollkommen verkehrt.