View Single Post

Baerschke's Avatar


Baerschke
01.27.2012 , 02:19 PM | #19
Quote: Originally Posted by Husidusidu View Post
Nein das war die Flagge zu Zeiten der Weimarer Republik und der Revolutionen im 19ten Jahrhundert, die danach wieder Schwarz Weiß Rote Flagge, welche schon während des Kaiserreichs benutzt wurde (Nur das sie ab dann Reichsflagge hieß), welche dann wiederrum 1943 zur Hakenkreuzfahne, ebenfalls mit den Farben Rot Weiß Schwarz wurde.

Wenn Klugscheißen dann aber bitte richtig :>
Oh, ich will auch klugscheißen:

Schwarz-weiß-rot ist die Flagge des Norddeutschen Bundes, sie besteht aus dem schwarz-weiß Preußens und dem weiß-rot, dass an die Hansestädte erinnern soll. Der Norddeutsche Bund wurde 1866 gegründet und ist mit dem Inkrafttreten der Verfassung am 1.7.1867 zu unserem heutigen deutschen Nationalstaat geworden, dem 1871 die süddeutschen Staaten beitraten (außer Österreich). Dann hieß dieser Staat sehr kurz Deutscher Bund und dann Deutsches Reich. Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg wurde das schwarz-rot-gold der 1848er Revolution/Nationalversammlung zu den Nationalfarben, welche auf die Burschenschaften zurückgehen, welche wiederrum an die Farben des Lützoschen Freikorps aus den Befreiungskriegen gegen Napoleon zurück greifen, bzw. auf die Wappenfarben des 1806 untergegangenen Heiligen Römischen Reiches. Nachdem der Österreicher die Macht übernahm änderten sich die Farben abermals. Als die Verantwortung für Deutschland als ganzes auf die vier Besatzungsmächte überging (das Reich wurde nicht aufgelöst oder annektiert) wählten beide Teilstaaten wieder schwarz-rot-gold, dies blieb auch so, nachdem die Länder der sowjetischen Besatzungszone dem Geltungsbereich des Grundgesetzes beitraten und die Verantwortung für Deutschland als ganzes wieder in deutsche Hände gelegt wurde, die Bundesrepublik Deutschland 1990/91 souverän wurde.

Und um irgendwie den Schwenk zum eigentlichen Thema zu finden:
So wie die Bundesrepublik kein neuer Staat ist, der 1949, oder 1990 entstand, sonder völkerrechtlich gesehen der gleiche Staat, der seit 1867 besteht, so ist das Galaktische Imperium von Imperator Palpatine keine Neugründung, sondern die umgestaltete Galaktische Republik. Und wie beim deutschen Nationalstaat kann man sich sicher auch hier streiten, wann genau die Konföderation zur Föderation wurde, bzw. zum Zentralstaat. Das das Symbol des palpatinischen Imperiums das gleiche wie das der Republik ist, liegt also daran, dass es eigentlich der gleiche Staat ist. Die Neue Republik und später die Galaktische Allianz haben als Neugründungen auch jeweils neue Wappen/Symbole.

Warum das Sith-Imperium ein Wappen hat, dass aussieht wie das Wappen der Republik? Ich würde vermuten (wenn wir mal Designfragen von SWTOR außen vor lassen), dass es ähnlich ist wie mit den Wappentieren bei uns: Der Adler war Wappentier in Rom (sowohl im Imperium, als auch im Heiligen Reich) und hat so seinen Weg bis in unsere Flagge gefunden (über gewisse brandenburgisch-preußische Wege). Ebenso haben viele andere Staaten auf Erden den Adler im Wappen, sowohl solche, die von Rom inspiriert sind, wie die USA, Deutschland etc., als auch solche in anderen Kulturkreisen. Der Adler symbolisiert etwas. So ähnlich wird es wohl mit dem Symbol sein, dass Imperium und Republik im Wappen tragen. Es wird für etwas stehen, dass für die Wesen im Star Wars Universum selbstverständlich für Stärke und Würde steht, wie bei uns der Adler.