Thread: DD Schaden ??
View Single Post

Antiochia's Avatar


Antiochia
01.25.2012 , 04:31 PM | #21
Quote: Originally Posted by Ethan-Tar-Manian View Post
Ich gebe mal ein Gegenbeispiel:

Ohne DPS Meter treten zum Beispiel folgende Situationen auf:

Der Raid ist an zwei Bossen dran die NUR zusammen getankt werden können, von zwei Separaten Tanks. Die Bosse wechseln sich mit Aggro Reset ab und gehen dann auf den Feind der die zweithöchste Aggro hat, also den zweiten Tank, bis es wieder resettet und sie zum ersten Tank zurückkehren. Hat einer der Tanks mal NICHT die zweithöchste Aggro sondern vielleicht ein Heiler, stirbt der Raid weil der Heiler down geht. Ein DPS Meter ist also sehr Sinnvoll und eine Menge Bosse in anderen MMORPG'S wären ohne dementsprechende Tools nicht einmal schaffbar weil man einfach genau wissen muss WER an welcher Position in der Aggro Reihenfolge steht. Es geht also nicht um DPS sondern um Aggro Management. Und wenn du das nicht weißt hast du noch nie geraidet, zumindest nicht auf einem Niveau das Nennenswert wäre.
Wenn du ohne Aggrobalken, laut deiner eigenen Einschätzung und Aussage, nicht mal die erste Trashmobgruppe XD in Molten Core überleben würdest, solltest du vielleicht nicht zwingend Aussagen machen über die Raiderfahrung anderer Spieler. Und ja, die haben dir zu Beginn gerne den Anfängerraid zerpflückt bis das gesessen ist, wenn du obige Taktik nicht beachtest hast. Ragnaros? Vaelastrasz? Oder wie Nefarian? Wobei du bei dem natürlich noch zusätzlich fröhlich währenddessen Fearstancedancing beachten musstest? Hat bei denen die Aggroreihenfolge nicht gepasst, dann wars das eben.

Quote:
Ein DPS Meter ist also sehr Sinnvoll und eine Menge Bosse in anderen MMORPG'S wären ohne dementsprechende Tools nicht einmal schaffbar weil man einfach genau wissen muss WER an welcher Position in der Aggro Reihenfolge steht. Es geht also nicht um DPS sondern um Aggro Management.
Wie war das damals...achja, nicht auf irgendwelche Balken schauen sondern aufs Raidgeschehen, seine eigene Dps im Auge behalten um daraus ableiten zu können wieviel Aggro man hat, sich als Spieler gegenseitig mit den Beobachtungen austauschen, Taktiken entwickeln (Ja! Ernsthaft! Für den Trashmob in MC. Weil selbst wenn du sie später bei Nichtbeachtung ihrer Aggromechanik auch einfach mal umzergen konntest, haben sie dirch trotzdem Kills gekostet, Zeit für den Respawn, Leute die früher als die anderen reppen müssen usw...) halt einfach mal nicht Schaden machen weil der Balken das so sagt, sondern wenn aus dem Raidgeschehen ersichtlich ist, dass der Tank gerade weniger Aggro aufbauen kann...

Das Spiel ist erst ein Monat draussen, probiers doch einfach mal aus obs geht oder nicht und obs dir Spaß macht. Und sag net, das kann ich nicht, wenn dus nicht mal probiert hast. Vielleicht ist da auch Nostalgie dabei, aber in der Erinnerung haben die Raids zu Classic Zeiten mir persönlich noch sehr viel mehr Spaß gemacht als BC-Die Addons schlagen zurück "HALLO! DU DA! IN 10 SEKUNDEN MACHT BOSS SKILL XYZ!" - "HALLO! DU DA! BEWEG DICH JETZT DA RÜBER!" "HALLO! DU DA! Du hast 106,875% der Aggro des MT erreicht." Einfach nur mal probieren, persönlich wüsste ich nicht mal wo im Moment im Spiel derartige Encounter vorkommen sollten, abgesehen davon, dass die früher auch ohne Addons machbar waren. Bis rauf in die Huttenbude kann man bislang jeden Mob zur Not sogar nachspotten.