View Single Post

Starocotes's Avatar


Starocotes
01.25.2012 , 08:13 AM | #75
Da alles vorhergehende sich im Prinzip mit diesem Satz und meiner Antwort zusammenfassen lässt:
Quote: Originally Posted by Lipziger View Post
Denn gerade Literatur wäre doch langweilig, wenn es immer nur den einen Weg gäbe, dem man nur folgt, statts ihn selbst zu beschreiten und weiter zu bauen, oder?
Ja, Literatur wäre langweilig wenn sie immer nur einen Weg folgt. Der Punkt ist aber wie weit man sich von einer Grundstruktur weg bewegen darf ohne den Grundgedanken so weit zu verfremden das es irgendwie wiedersinnig wird.

Ein Herr der Ringe wo plötzlich ein 21. Ring auftaucht oder ein Nazgul Gutes tut würde auch kaum jemand akzeptieren, intelligente Aliens die ins Battletech Universum einfallen wären vollkommen unpassend und Drizzt Do' Urden bleibt die Ausnahme eines guten Drow und nicht die Regel. Jede Fantasywelt hat ihre internen Regeln und ihre Gegebenheiten. Und so wie ich es faszinierend finde wie bei Battletech jede Fraktion ihre guten und bösen Seiten hat und man das von allen Seiten unterschiedlich schildern kann, so toll finde ich es das es in Star Wars eben NICHT gegeben ist.

Klar steht es Dir frei für Dich das anders zu sehen, aber es ist nicht Kanon, wird von keiner Literatur unterstüzt und gehört daher in den Bereich der FanFiction.