View Single Post

Ysmin's Avatar


Ysmin
12.14.2011 , 08:29 AM | #5
Wenn ich die Frage richtig interpretiere, 'neu in MMOs', dann geht es um Nutzen und Ausrichtung von Skillbäumen ... was bringen sie, woran kann man sich orientieren.

Sie sind der Bastel-Satz, den man zu seinem neuen Auto mitgeliefert bekommt, einfach gesagt. Legst Wert auf fette Lichtorgeln dran, damit auch jeder dich sieht und grün vor Neid wird? Oder sollen´s doch eher die Methaneinspritzung und der Radarwarner sein? Breite Slicks für guten Grip in der Kurve kontra Ballonreifen für raues Gelände ... das ist die zentrale Frage.

Wie entscheidet man sich? Die Vorposter haben das mit dem oberen Ende der Bäume gut erklärt - aber wie liest man die Dinger? Man achtet auf mögliche Verschränkungen, oder Synergien, die zusammenspielen ... die 'richtigen' drei Punkte in der ersten Reihe machen deinen guten Skill "Haudrauf" 15% schneller, prima ... zwei Zeilen drüber kann man ein Talent wählen, das "Haudrauf" zusätzlich Törtchen servieren läßt.
Fein ... "Haudrauf mit Törtchen, 15% schneller", schön! Und schau an, wieder eine oder drei Zeilen darüber findet sich das Talent, das beim Auftreten von Törtchen im Kampf mit 33/66/100% Wahrscheinlichkeit einen Kellner mit Espresso antanzen läßt!

Bei guter Verteilung der Punkte bedeutet das, man steigert seinen Output beträchtlich: dein "Haudrauf", der ursprünglich nur anderen Gästen die Stühle klaut, bewirkt jetzt immer, daß zusätzlich Törtchen auf deinem Tisch landen ... die dann von sich aus den besagten Kellner den Espresso bringen lassen. Wohl bekomm´s.

Nun ist es grundsätzlich so, daß sich die für´s Leveln sinnvollen Verteilungen gern von den im Endspiel nützlichen unterscheiden - denn da spielen viele Faktoren wie Gruppenspiel ja-nein, Erreichbarkeit von gutem Equip oder nicht etc pp rein. Aus diesem Grunde sind Skillbäume grundsätzlich resetbar, das ist inzwischen Standard ... ob und in welchem Ausmaß man so seinen Charakter stark oder nur mäßig in die eine oder andere Richtung hin auslegen kann, das hängt vom jeweiligen MMO ab.

Für SWTOR gilt: Skill resetten, jederzeit, kostet ´paar Credits ... erweiterte Klasse wechseln, nie. "Nie", na gut, höchstens einmal. Zu jeder erweiterten Skillung gehören zwei mögliche Bäume nur für diese ErwKlasse - plus ein Baum, der bei beiden ErwKlassen vorhanden ist, also einfach zur BasisKlasse gehört und auch nach der Spezialisierung noch vorhanden ist.

Dein Hüter ist als Beispiel nicht so richtig gut geeignet, daher mache ich´s mal am Wächter fest:
Ein Basisbaum: --> du bist ein Jedi Ritter
...
Erster ErwBaum: du verstärkst defensive und Aggro-erzeugende Fähigkeiten --> du wirst zum Tank, also Prügelknaben
...
Zweiter ErwBaum: du verstärkst Schaden-erzeugende Fähigkeiten --> du wirst zum DD, also Killer

Länger geworden als vorgehabt, schreib´s der Warterei zu ... wenn du also den Weg des Hüters gehst, liegt nahe, so zu skillen, daß deine Damage Skills schneller, härter, kritischer treffen oder um zusätzliche Effekte angereichert werden.
Für´s Leveln empfehle ich, härter machen, tiefer legen ... gnadenlos, keine Nebenwege. Und, natürlich ... Törtchen mit Espresso, ohne geht´s gar nicht.
Für´s Endspiel wirst du dich so oder so neu mit der Frage auseinandersetzen, da die Bedingungen sich ab da ändern - selbst für einen "reinen DD" wie den Hüter.

Viel Spaß beim Basteln