View Single Post

Starocotes's Avatar


Starocotes
01.13.2012 , 02:49 AM | #63
Quote: Originally Posted by WolfKenshi View Post
Okay den rest lass ich durchgehen. Aber wenn du was von Wikipedia kopierst dann lies erstmal richtig bevor du sowas postest

Siehe Wikipedia -> Sci-Fi -> übersicht und richtungen -> überschneidung mit Horror und Fantasy: Auch viele unter dem Oberbegriff Science-Fiction laufende Werke nutzen etwa den Weltraum oder eine zukünftige Welt nicht, um über Fragen menschlicher Entwicklungen zu spekulieren, sondern als exotische Kulisse, vor der traditionelle Genres (Abenteuer, Romanze) ablaufen. Der Begriff hierfür lautet Space Opera – Beispiele sind u. a. Filme wie Krieg der Sterne (Star Wars)

Also es bleibt Sci-Fi und kein Fantasy :P
Und weiter oben wird Star Wars als ganz "typsiches" Beispiel für Science-Fantasy angegeben. Auch das ist in meinen Augen falsch, die Einteilung in Science-Fiction aber sehr grundsätzlich falsch.

Welche Elemente hat Star Wars die eine Einteilung in Science-Fiction auch nur ansatzweise rechtfertigen würden? Raumschiffe die unerklärlicherweise keinen physikalischen Gesetzen gehorchen? Roboter die sich nicht programmiert sondern unerklärlicherweise menschlich verhalten?

Es geht in Star Wars um Ritter und Prinzessinen, dunkle Magier und epische Schlachten, es geht um den Kampf zwischen Gut und Böse. Es geht NIE um technische oder soziologische Entwicklungen. Es geht NIE um das "Mögliche" sondern immer nur um das Fantastische!