View Single Post

Lynxxxxx's Avatar


Lynxxxxx
01.09.2012 , 06:00 AM | #10
Quote: Originally Posted by Kuendo View Post
Galaktische Republik


Jedi-Botschafter:
http://cdn-www.swtor.com/sites/all/f...sular_icon.png

Rolle:
Sub-Klasse & Skillbaum (ab LvL 10):
  • Gelehrter - Gelehrte sind berühmt für ihr Wissen sowie für ihre Heilungs- und Verteidigungsfähigkeiten. In schweren Zeiten bündeln sie ihre Erfahrung mit roher Kraft, um den Fluss der galaktischen Ereignisse zu beeinflussen
    • Skillbäume:
      • Telekinese - Verleiht die Macht, die Realität zu verbiegen und vernichtende Energiewellen zu entfesseln
      • Seher - Der Gelehrte lernt, wie er die Macht einsetzen kann, um seine Verbündeten zu schützen und zu heilen
      • Gleichgewicht (gemeinsam) - Die Angriffe des Gelehrten werden verstärkt und die Lichtschwert- und Machtfähigkeiten des Schattens verbessert
  • Schatten - Schatten kämpfen mit dem Doppellichtschwert und nutzen die Synergie ihrer Nahkampffähigkeiten und der Macht aus, um Feinde des Ordens mit tödlicher Präzision niederzustrecken
    • Skillbäume:
      • Infiltration - Diese Schatten sind Meister der Tarnung und überraschen ihre Feinde, um sie auszuschalten
      • Kinetikkampf- Der Schatten setzt das Doppellichtschwert defensiv ein, um sich und seine Verbündeten zu schützen
      • Gleichgewicht (gemeinsam) - Die Angriffe des Gelehrten werden verstärkt und die Lichtschwert- und Machtfähigkeiten des Schattens verbessert
Ausrüstung: leichte Rüstung
Bewaffnung: 1H-Lichtschwert, Doppellichtschwert
Startplanet: Tython
Raumschiff: Defender
Vorbilder: Yoda, Obi-Wan Kenobi
Hochachtung für dein Vorhaben, zumindest wen du es ernst meinst. Bis jetzt ist halt noch Kopie and Paste dabei und wirkt genauso Allgemein wie die üblichen Infos auf den Seiten. Also nciht wie ein echter "Guide". Aber ich unterstützde dich gern dabei ihn zu verbessern, falls Produktive anmerkugnen willkommen sind.

Kann nur über den gelehrten rede, wobei Gleichgewicht ja zwar fast der gleiche baum ist. Vielleicht könnte man das etwas Präzieser und genauer Angeben was die Bäume machen damit auch die Leute auch Wirklich wissen was sie auswählen, sprich paar Background INfos einbringen.

Gelichgewicht hat zb überhaupt nichts mit schwert zu tun wen nen Gelehrten zockt. Sondern ist ein reiner Machtbaum der aber einen sehr beweglich sein lässt weil man viel mit kannalasieren, instandcasts und ccs arbeiten kann. Man hat 3 Dots statt nur zwei bei einem Deepspec. Einen Instand AE-Dotdebuff der graßen AE schaden macht. Und viele verbesserungen bauen auf regelmäsige schäden, cc und instand Cast auf. Entfernt vergleichbar mit nem Shadow WOW spec(sehr entfernt). Spielt sich zumidnest ähnlich nur das man statt fearen die Gegner zurückwirft und man dafür schneller laufen kann. xD Doch man Nova, Dots, Heal über DMG

Über Spielweise hab ich diesen guten Blog/gleichgewichtsguide gefunden. Vielleicht kannste davon ja was mit angeben. Quellenangabe aber nicht vergessen.


Tele, geht mehr auf Zauber mit lange Castzeit und hohen Direktschaden mit Procs. Hat halt mehr passive cc fähigkeiten, wie Blenden durch schild oder cooldownrduzierung bei Tempo. Spielt ssich ähnlich wie ein Feuerzauberer oder Zerstörungshexer. Arbeitet auch viel mit Procs, ist aber (man möge mich Prügeln wen ich falsch liege) eher so ein 4 Tasten baum, mit deutlich weniger Movementfähigkeiten wie im Gleichgewichtsbaum. Erinnert mich irgendwie etwas an Zerstörungshexer von der Schadensmechanik.

Eine Handvoll fähigekeiten sind in beiden Bäumen anzutreffen, es gibt als keine so strikte Trennung. So kann bzw muss man auch 3 Bäume füllen um eine Fähigkeit zu "maxen" Zb Machtschild.

Sehr gekürtzt und vereinfacht könnte man trefender sagen:

*Gelehrter
-Seher Heilung und Schutz
-Telikenes Stationärer DD mit hohen Burstschaden der mit(Feuerzauber/Zerstörungshexer)
-Gleichgewicht Unstationärer DD mit höheren Dotanteil (Shadowpriest/Affihexer)

Damit könnte man als Neuling etwas mehr anfangen. Als gelehrte bist die äußerst Mobil mittels Machttempo. Das muss man auch wegen der nicht vorhandene Rüstung. Bei beiden muss man äußerst Mobil sein. Eine strikte Trennung ist auch nicht möglich. Insbesonders bei Hybriden sieht es wieder komplett anders aus, da manche fähigkeit bei beiden Seiten genutz werden. Daher ist meien erklärung bei nähere betrachtung auch wieder zu allgemein und missverständlich. Denn wen man nicht Deep Spielt sprich man auch fähgikeiten aus beiden bäumen nimmt oder besser ausgedrückt, viele fähigkeitne teilen sich die Bäume, also um eine Fähigkeit zu Maxen, zb "TW" "Machtheben" ... braucht man sowio beide Bäume um ale möglichen Zusatzeigenschafen einer Fähigkeit zu bekommen.

Daher ist vom jetzigen Design, ich weiß nicht ob das bei allen Klassen so ist überhaupt kein Nachteil einen Hybriden zu Spielen. Sondern sogar unter umständne deutlich Stärker.


grüße